Produktfokus – Aufsteckbare Drahtgestrick-Dichtungsstreifen zur RFI-/EMI-Abschirmung

17 July 2020

Kemtron bringt ein neuer aufsteckbarer Drahtgestrick-Dichtungsstreifen zur RFI-/EMI-Abschirmung auf dem Markt. Das Produkt besteht aus einem hohlen, geschäumten EPDM-Dichtungsstreifen, der sehr flexibel und leicht verformbar ist, mit Stahlfederclip. Der Dichtungsstreifen wird von zwei Schichten Drahtgestrick zur EMI-/RFI-Abschirmung umgeben. Der aufsteckbare Dichtungstreifen wird von EMKA bezogen – die Firma bietet Dicchtungstreifen stets höchster Qualität, während Kemtron zwei Lagen Drahtgestrick über den Streifen im Werk in Braintree (England) zufügt.

Die Dichtungsstreifen bieten eine gute RFI-/EMI-Abschirmung für Gehäuse und elektrische Schaltschränke. Für das weiche Hohlprofil ist nur eine geringe Schließkraft erforderlich, sodass dieses Produkt insbesondere für Türanwendungen geeignet ist, bei denen häufiges Öffnen und Schließen erforderlich ist. Die aufsteckbare Dichtung ist leicht montierbar und biegt sich bis zu 90 Grad. Das Drahtgestrick weist einen niedrigen Durchgangswiderstand zwischen den Kontaktflächen auf und gewährleistet eine gute Abschirmung.

Die Auswahl des geeigneten Drahtgestrickmaterials ermöglicht eine gute galvanische Paarung mit den Gegenflanschen, wodurch eine mögliche Korrosion zwischen Dichtung und Flansch begrenzt wird. Die Drahtgestrickauswahl umfasst Monel, Edelstahl, Aluminium und TCS (verzinnter kupferplattierter Stahl).

Für weitere Informationen über Kemtrons aufsteckbare Drahtgestrickdichtungen, klicken Sie hier.

  • © Kemtron Ltd 2020. Alle Rechte vorbehalten