Aufsteckbare Drahtgestrick-Dichtungsstreifen

Die aufsteckbaren Drahtgestrickdichtungen bestehen aus einem hohlen, geschäumten EPDM-Dichtungsstreifen, der sehr flexibel und leicht verformbar ist, mit Stahlfederclip. Sie sind von zwei Schichten Drahtgestrick zur EMI-/RFI-Abschirmung umgeben. Optimal geeignet für Gehäuse- und Schranktüranwendungen.

Download Datasheet

Die Dichtungsstreifen bieten eine gute EMI-/RFI-Abschirmung für Gehäuse und elektrische Schaltschränke. Für das weiche Hohlprofil ist nur eine geringe Schließkraft erforderlich, sodass dieses Produkt insbesondere für Türanwendungen geeignet ist, die durch häufiges Öffnen und Schließen gekennzeichnet sind. Die aufsteckbare Dichtung ist leicht montierbar und biegt sich bis zu 90 Grad. Das Drahtgestrick weist einen niedrigen Durchgangswiderstand zwischen den Kontaktflächen auf und gewährleistet eine gute Abschirmung. Die Auswahl eines geeigneten Drahtgestrickmaterials ermöglicht eine gute galvanische Paarung mit den Gegenflanschen, wodurch eine mögliche Korrosion zwischen Dichtung und Kontaktfläche begrenzt wird. Es stehen sechs Standardprofile mit Seitenclip zur Verfügung. Weitere Profile sowie NBR-Gummi sind auf Anfrage erhältlich.

  • Monel
  • TCS (verzinnter, kupferplattierter Stahl)
  • Aluminium
  • Edelstahl

Sehr gut geeignet für EMI-geschirmte Türdichtungen in Elektronikgehäusen, wie z. B. 19″-Racks und Schaltschränke. Das weiche Hohlprofil erfordert nur eine geringe Schließkraft und der Federclip ermöglicht eine einfache Befestigung am Gehäuserahmen.

  • © Kemtron Ltd 2020. Alle Rechte vorbehalten