EMI-geschirmte Kabelverschraubungen

Die Kabelverschraubungen von Kemtron gewährleisten eine ausgezeichnete EMI-Abschirmung für durch Gehäusewände verlaufende, geschirmte Kabel. Sie bestehen aus Messing und sind für Kabeldurchmesser von 1,5 mm bis 16 mm verfügbar. Zusätzlich ermöglichen sie die übliche Zugentlastung von Kabeln.

Datenblatt downloaden

Die aus Messing gefertigten EMV-Kabelverschraubungen bestehen aus vier Teilen: Körper, Hutmutter, Gegenmutter und Drahtgestrickscheibe. Die für die Kabelverschraubung verwendete Drahtgestrickscheibe umhüllt einen Silikonkern. Durch Anziehen der Hutmutter wird das Drahtgestrick an den Verschraubungskörper gepresst, sodass eine Flächenpressung des Kabels und des Verschraubungskörpers und eine hervorragende elektrische Leitfähigkeit zwischen den beiden Komponenten entsteht.

Sie werden in vielen verschiedenen Größen hergestellt, um Kabel mit einem Schirmdurchmesser von 2 mm bis zu 16 mm aufnehmen zu können. Unter Berücksichtigung bestimmter Mindestbestellmengen können wir für Sie gerne Sonderanfertigungen mit anderen Größen oder Beschichtungen herstellen.

Die Kabelverschraubungen gewährleisten eine ausgezeichnete EMI-/RFI-/EMP-Abschirmung für durch Gehäusewände geführte, geschirmte Kabel.

  • © Kemtron Ltd 2020. Alle Rechte vorbehalten